Dyson DC33c Origin: Unser Platz 2

Der Dyson DC33c Origin belegte in unserem Test der Staubsauger ohne Beutel den zweiten Platz.


Produktinformationen

  • Dyson DC33c Origin
  • Filter: Lebenslanger, waschbarer Dauerfilter
  • Fassungsvermögen: 2,0 Liter
  • Aktionsradius: 10 m
  • Lautstärkepegel: 84 dB
  • Energieeffizientsklasse: A
  • Leistung: 750 Watt
  • Produktabmessungen: 26,1 x 49 x 34,7 cm
  • Gewicht: 7,5 Kg
  • Extras: Zubehör (Bürsten)

Testbericht

Der Dyson DC33c Origin ist der Zweitplatzierte in unserem beutellosen Staubsauger Test, weil er die stärkste Saugstärke aller getesteten Staubsauger in unserem Test hat. Auch hier haben wir einen sehr guten Dauerfilter (für Allergiker geeignet) und einen sehr großen Aktionsradius von 10 m. Das Fassungsvolumen ist mit 2,0 Litern ordentlich und seine Leistung mit 750 Watt, sowie sein Gewicht mit 7,5 Kg im Normalbereich. Negativ ist uns die Lautstärke aufgefallen, die mit 84 dB extrem hoch ist! Wer eine hohe Saugstärke benötigt, sollte zu diesem Modell von Dyson greifen.

Saugkomfort

Beim DC33c Origin von Dyson wurde ein hoher Wert an einen exzellenten Saugkomfort gesetzt. Die Saugstärke ist immens und reicht bei voller Leistung sogar aus, um einen Teppich hochzuheben. Durch die Dyson Ball Technologie dreht sich der DC33c Origin auf dem Punkt und reinigt ohne schwerfälliges Lenken. Der Aktionsradius ist sehr groß und ermöglicht auch das Saugen von großen Räumen ohne Probleme. Lediglich die hohe Lautstärke stört und erfordert eine Rücksichtnahme auf die Nachbarn.

Reinigung

Die Reinigung des Dyson Staubsaugers erfolgt ganz leicht auf Knopfdruck. Hierzu hält man den vollen Staubbehälter über einen Mülleimer und drückt den Knopf am Behälter. Dadurch öffnet sich eine Klappe und der Schmutz fällt nach unten in den Eimer. Anschließend muss man den Behälter nur kurz mit Wasser ausspülen und mit einem Handtuch abtrocknen und kann direkt wieder weiter Staubsaugen. Der Filter reinigt sich genau so einfach, muss aber nur alle 1-3 Monate gereinigt und über die Nacht getrocknet werden.

 


 Vorteile

  • Großer Staubbehälter mit 2 Liter Fassungsvermögen
  • Einfaches Entleeren des Staubfilters auf Knopfdruck
  • Sehr guter Filter (für Allergiker)
  • Geringer Energieverbrauch
  • Hohe Wendigkeit
  • Sehr starke Saugkraft
  • Großer Aktionsradius
  • Gute Verarbeitung
  • 5 Jahre Garantie

Nachteile

  • Hohe Lautstärke (aufgrund der enormen Saugstärke)
  • Saugstab aus Plastik, statt Aluminium

Dyson DC33c Origin: Unser Fazit

Das Unternehmen Dyson gilt als der Erfinder der Zyklonentechnologie und beweist dies mit der unfassbaren Saugstärke des DC33c Origin. Bei diesem Modell wurde die Beweglichkeit deutlich verbessert, sodass der Staubsauger von Dyson beweglicher ist, als die meisten herkömmlichen Staubsauger. Negativ ist aber leider immer noch die extrem hohe Lautstärke, die zwar geringer als beim Vorgänger, aber immer noch deutlich lauter als bei Vergleichsgeräten ist. Stört einen die Lautstärke nicht, dann bekommt man hier einen Staubsauger, mit dem sich jeder Dreck ohne Probleme aufsaugen lassen kann – egal ob auf Hartböden oder Teppichen.

Für Allergiker wird der Staubsauger empfohlen, weil er über ein exzellentes Filtersystem verfügt. Wir bewerten den Staubsauger von Dyson in unserem beutellosen Staubsauger Test mit 8 von 10 Punkten.