Staubsauger ohne Kabel

In unserem beutellose Staubsauger Test haben wir bereits Staubsauger ohne einen Staubbeutel und Staubsauger mit Wasserfilter vorgestellt. Nun möchten wir Staubsauger ohne Kabel vorstellen. Dafür haben wir uns drei Staubsauger Varianten ohne Kabel angeschaut: Hand-, Stab- und Roboterstaubsauger.

Für alle die es satt haben, ständig die Steckdose zu wechseln oder vom Kabel beim Staubsaugen gestört zu werden. Mit einem Staubsauger ohne Kabel gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Ein Roboterstaubsauger kann sogar das gesamte Staubsaugen für Sie übernehmen – ein Traum!

Staubsauger ohne Kabel

Welche Vor- und Nachteile haben Staubsauger ohne Kabel?

Staubsauger ohne Kabel haben nur wenige Nachteile. Die drei bekanntesten sind:

  • Eine geringere Saugkraft
  • Eine eingeschränkte Saugzeit
  • Ein unsaubereres Ergebnis (bei einigen Roboterstaubsaugern)

Neben diesen drei kleinen Nachteilen, haben sie aber natürlich auch eine ganze Menge Vorteile:

  • Sehr leichtes Gewicht
  • Eine hohe Flexibilität und Wendigkeit
  • Schnell und leicht einsetzbar
  • Platzsparend
  • Angenehmeres Staubsaugen
  • Staubsauger Roboter können die Arbeit vollständig übernehmen

Ein guter Staubsauger ohne Kabel minimiert die Nachteile, indem er eine vergleichsweise starke Saugkraft, lange Saugzeit und ein sauberes Ergebnis (Roboterstaubsauger) bietet und maximiert dabei seine Stärken.

Hand-, Stab- oder Roboterstaubsauger kaufen?

Da es nicht nur einen Staubsaugertyp ohne Kabel gibt, muss man sich zwischen einem Hand-, Stab-, und Roboterstaubsauger entscheiden. Jeder dieser Staubsaugervarianten hat seine eigenen Vor- und Nachteile, wobei Roboterstaubsauger, im Gegensatz zu den anderen beiden, von ganz allein Staubsaugen.

Im folgenden werden wir jeden Staubsauger genauer vorstellen und ein günstiges, sowie ein hochwertiges, Modell vorstellen. Welchen Staubsauger ohne Kabel Sie am ende kaufen, müssen Sie dann persönlich für sich entscheiden.

Staubsauger ohne Kabel: Der Handstaubsauger

Der Handstaubsauger ist der kleinste der drei vorgestellten Staubsauger ohne Kabel. Großer Vorteil – er ist extrem leicht! Großer Nachteil – das Staubsaugen des Bodens ist mit ihm nahezu unmöglich. Dafür ist der Handstaubsauger aber auch nicht gedacht, denn zu seinen Stärken gehört, dass man mit ihm ganz leicht Schränke, Regale, Sofas und andere Möbel reinigen kann.

Dieser Staubsauger eignet sich also, im Gegensatz zu den anderen beiden, nicht für den Boden. Er dient somit also nur als Ergänzung. Bei dem geringen Preis, den man für einen Handstaubsauger zahlt, ist das Ganze auch nachvollziehbar.

Günstiger Handstaubsauger: Der Philips Eco FC6148/01*

Philips ECO FC6148:01

Der Eco FC6148/01 von Philips ist einer der meistverkauften Handstaubsauger auf Amazon und verfügt über eine sehr gute Kundenbewertung. Bei den Handstaubsaugern ist er unser Preis-/Leistungssieger, weil er über eine lange Akkulaufzeit und eine angemessene Saugstärke verfügt. Auch das reinigen erweist sich als sehr einfach!

Teurer Handstaubsauger: Der Dyson V6 Trigger*

Dyson v6 trigger

Der V6 Trigger von Dyson ist wahrscheinlich der Handstaubsauger mit der größten Saugkraft. Vom Design ähnelt der Griff einer Bohrmaschine oder einer Pistole. Besonders das Entleeren des Staubbehälters ist hier extrem leicht. Dazu muss man ihn nur über den Mülleimer halten und einen Knopf drücken. Der Staub fällt dann in den Mülleimer und hinterlässt keine Spuren!

Staubsauger ohne Kabel: Der Stabstaubsauger

Stabstaubsauger sind bereits in sehr vielen Haushalten zu finden. Mit ihnen kann man schnell und unkompliziert Staubsaugen, ohne extra ein Kabel einstecken zu müssen. Auch das Gewicht ist deutlich geringer, als bei einem Staubsauger mit Kabel. Dadurch ist das Staubsaugen deutlich angenehmer, obwohl die Saugkraft bei einigen Modellen Stärker sein könnte.

Wer sich hier ein gutes Modell kauft, der wird nur noch mit einem Staubsauger ohne Kabel Staubsaugen wollen. Großer Vorteil – es gibt Modelle (z.B. die vorgestellten) bei denen man den Stabstaubsauger auch in einen Handstaubsauger verwandeln kann. Somit bekommt man zwei Staubsauger zum Preis von einem!

Günstiger Stabstaubsauger: Der AEG Ergorapido AG35POWER*

AEG Ergorapido AG35POWER

Der Ergorapido AG35Power von AEG ist einer der meistverkauften Stabstaubsauger auf Amazon. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, weil man hier zwei Staubsauger zum Preis von einem bekommt – einen Stab- und Handstaubsauger! Der Preis dafür ist mehr als günstig, weshalb es sich hier durchaus lohnt zuzuschlagen. Eine extra lange Akkulaufzeit von 35min und die Kosten von nur 2 Cent pro Akku Aufladung runden das positive Gesamtbild ab.

Teurer Stabstaubsauger: Der Dyson V6 Total Clean*

Dyson V6 Total Clean

Der V6 Total Clean von Dyson ist die 2in1 Alternative für das Handstaubsauger Modell. Hier bekommt man Hand- und Stabstaubsauger in einem einzigartigen Design. Der V6 Total Clean hat die größte Saugstärke aller Stabstaugsauger, die wir uns angeschaut haben. Dadurch kann er ohne Probleme auch mit Staubsaugern mit Kabel mithalten. Aus diesem Grund muss man diesen Staubsauger ohne Kabel aber leider häufiger laden (alle 20min).

Staubsauger ohne Kabel Der Roboterstaubsauger

Der Roboterstaubsauger ist mit den anderen Staubsaugern ohne Kabel eher nicht vergleichbar. Während man mit den anderen beiden noch selber Staubsaugen musste, übernimmt hier der Roboterstaubsauger die ganze Arbeit. Man muss dafür allerdings den Raum vorbereiten, indem man Hindernisse aus dem Weg räumt, damit er sich nicht irgendwo fest fährt.

In großen Trainingsräumen (wie in einer Tanzschule) erzielt bereits ein günstiger Roboterstaubsauger ein sehr gutes Ergebnis. In Haushalten bietet sich es hingegen an, ein wenig mehr für seinen Roboterstaubsauger auszugeben. Dafür macht er seine Arbeit aber auch gründlich und Sie werden nur wenig nachputzen müssen. Hochwertige Modelle reinigen übrigens auch Ecken sehr gut und fahren sich in der Regel nur sehr selten (wenn überhaupt) fest.

Günstiger Roboterstaubsauger: Der Dirt Devil Spider M607*

Dirt Devil Spider M607

Der Spider M607 von Dirt Devil ist unsere günstige Roboterstaubsauger Alternative. Als Marke überzeugt Dirt Devil schon seit Jahren im unteren bis mittleren Preissegment. Mit dem Spider M607 haben sie einen Staubsaugerroboter geschaffen, der ohne Schwierigkeiten auch große Räume Saugen kann. Je weniger ihn auf seinem Weg stört, desto sauberer das Ergebnis!

Teurer Roboterstaubsauger: Der iRobot Roomba 650*

iRobot Roomba 650

Der Rooma 650 von iRobot ist unsere absolute Empfehlung unter den Staubsaugern ohne Kabel! Mit diesem Staubsauger muss man sich keine Gedanken mehr über das Staubsaugen machen. Er erledigt die gesamte Arbeit von ganz allein. Hindernisse erkennt er durch einen eingebauten Sensor und auch mit Teppichen oder Tierhaaren hat er keine Probleme. Super!

Staubsauger ohne Kabel: Fazit

Wer nach einem Staubsauger ohne Kabel sucht, der weiß nun, zwischen welchen Varianten er auswählen kann. Wir empfehlen in allen Fällen eher zu hochwertigen Modellen zu greifen, damit man auch lange was von seinem Staubsauger hat. Besonders bei Roboterstaubsaugern macht das sehr viel Sinn, wenn man viele Möbel und Teppiche in einem Raum hat.

Für welche Staubsauger ohne Kabel Variante Sie sich entscheiden sollten,hängt von Ihrem individuellen Fall ab. Generell macht man aber mit einem Stabstaubsauger, der einen eingebauten Handstaubsauger hat, nichts falsch. Sollte sich unerwartet doch jemand in Ihrer Familie über den Kauf beschweren, schieben Sie die Schuld ganz einfach auf uns.

Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten und empfehlen Ihnen unseren beutellosen Staubsauger Test, falls für Sie auch ein Staubsauger mit Kabel in Frage kommt.