Wie oft sollte man Staubsaugen und warum?

Warum eigentlich Staubsaugen?

Wenn es Ihnen so geht wie den meisten, dann ist das Staubsaugen eine lästige und zeitaufwändige Aufgabe, die im ohnehin schon stressigen und durchgeplanten Alltag noch zusätzlich Zeit frisst und es gibt immer 1000 Dinge die einem einfallen, die man stattdessen lieber tun würde.
Nichts desto trotz ist Staubsaugen eminent wichtig für die Gesundheit von Ihnen und Ihren Familienmitgliedern.

Staubsaugen als wichtiger Faktor für die Gesundheit Ihrer Familie

So geht es beim Staubsaugen nicht nur darum die Wohnung oder das Haus optisch reine zu machen bevor der nächste Besuch kommt, es geht auch um eine Vielzahl winziger Mikroben, die herumschwirren und insbesondere für Menschen mit Allergien oder Asthma große Probleme verursachen können.
Hausstaubmilben beispielsweise greifen die Atemwege eines Asthmatikers an, wenn Menschen mit Heuschnupfen mit Hausstaubmilben in Berührung kommen erleben diese alle Beschwerden einer schweren Erkältung. Husten, Schnupfen, laufende Nase…das volle Programm.
Die Anhäufung von Tierhaaren und Hautschuppen (tote Hautzellen) können dazu führen, dass Menschen mit Haustierallergien verschiedene Symptome wie Niesen, Husten oder Ausschläger verspüren.
Seltenes oder unvollständiges Staubsaugen kann bei Menschen, die empfindlich auf Haustierhaare, Staub und andere Ablagerungen reagieren, die sich auf Teppichen und Teppichen ansammeln, zu schweren Reaktionen führen. Regelmäßiges und gründliches Saugen ist ein Muss.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close